Fach: Englisch

Englisch ist immer noch die am weitesten verbreitete Sprache der Welt. Es gibt kaum einen Beruf, der keine Englischkenntnisse erfordert. Wir alle werden täglich mit der Sprache konfrontiert: Wenn wir das Radio anschalten, hören wir englische Lieder. Wenn wir das Internet benutzen, begegnen wir vielen Wörtern aus dem englischsprachigen Raum und auch in unserer alltäglichen Sprache sind wir ständig in Kontakt mit der Sprache – selbst wenn wir dem nicht mehr wirklich bewusst sind (z.B.  Sale, T-Shirt, Highlight, Coffee to go, Sorry, Meeting, usw.)

 

Ziele

Die Ziele im Fach Englisch sind nach dem „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen“ (GeR) [1] (Erklärung s.u.) ausgerichtet. Unsere Schüler [2] erwerben die sprachlichen Fähigkeiten (Kompetenzen), die in diesem Rahmen beschrieben werden. Dies sind zum einen kommunikative Kompetenzen (in den Bereichen Hören, Sprechen, Lesen, Schreiben und Übersetzen). Kommunikative Kompetenz bedeutet, dass sich die Schüler in einer  englischsprachigen Welt orientieren können, so dass sie diese verstehen und sich auf vielfältige Art und Weise mitteilen können.

Zum anderen legen wir Wert auf interkulturelle Kompetenzen. Dies bedeutet, dass wir das Interesse der Schüler für fremde Kulturen entwickeln und es ihnen ermöglichen, andere Lebensweisen zu kennen, zu verstehen und zu achten.

 

Unterricht

In den Jahrgängen 5-10 unterrichten wir Englisch mit Hilfe des Lehrwerks Camden Market aus dem Klett-Verlag. Die Gestaltung der Oberstufe wird noch geplant.

Ab Jahrgang 7 werden die Schüler je nach Leistung in Erweiterungs- und Grundkurse eingeteilt. Trotzdem findet gemeinsamer Unterricht der beiden Kurse im Klassenverband statt. Es besteht dabei immer die Möglichkeit das Kursniveau - auf Vorschlag der Fachlehrer - zu wechseln.

Wir möchten die Schüler optimal fördern, so dass sich jeder Schüler in seinem eigenem Tempo am besten entwickeln kann. Deshalb legen wir viel Wert auf „Differenzierung“ im Unterricht - d.h. wir bieten Aufgaben auf unterschiedlichen Leistungsniveaus. So erhalten die Schüler im Unterricht selbst unterschiedliche Angebote und auch die Wochenpläne (statt Hausaufgaben gibt es Wochenpläne) sind auf drei Niveaus differenziert. Zudem schreiben Grundkurs- und Erweiterungskursschüler auch unterschiedliche Klassenarbeiten.

Der Englischunterricht läuft - wie die moderne Fremdsprachendidaktik es empfiehlt - in „aufgeklärter Einsprachigkeit“ ab, also im Sinne von „so viel Englisch wie möglich - so wenig Deutsch wie nötig“.

 

Ausstattung
Unsere optimale Ausstattung (Whiteboards und Beamer in jedem Klassenraum) ermöglicht es, modernen Englischunterricht zu gestalten und z.B. Filme, Fotos, usw. einzubeziehen.

 

Wettbewerbe

Wettbewerbe motivieren und fördern die Schüler. Wir ermutigen zur Teilnahme z.B. am ‚Bundeswettbewerb Fremdsprachen’. Des Weiteren nehmen wir am europäischen Wettbewerb ‚The Big Challenge’ teil.

 

Leistungsbewertung

In den Jahrgängen 5-10 gibt es pro Halbjahr drei Klassenarbeiten, die die schriftliche Leistung ausmachen. Die mündliche Leistung umfasst Vokabeltests, Wochenpläne, Mitarbeit im Unterricht, Präsentationen, Referate, usw. Die Zeugnisnote setzt sich aus der schriftlichen und mündlichen Leistung zusammen.

 

An unserer Schule

Es entwickelt sich noch viel an einer Schule im Aufbau und wir planen weiter.
Ab Jahrgang 8 bietet unsere Schule im Ergänzungsunterricht - neben dem herkömmlichen Englischunterricht - zusätzlich das Fach Erdkunde auf Englisch (bilingualer Unterricht) an.

 

 

 

 

 

 


[1] Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen (GeR):
Der GeR ist in ganz Europa anerkannt und beschreibt unterschiedliche Leistungsniveaus, die die Schüler mit der Zeit lernen sollen. Durch GeR werden zum einen Sprachleistungen vergleichbar und zum anderen wird GeR als Grundlage für Schulen zur Gestaltung von Unterricht genutzt.

[2] Zur besseren Lesbarkeit wird in diesem Text nur die männliche Form verwendet. Die weibliche Form ist selbstverständlich immer mit eingeschlossen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesamtschule Bad Lippspringe - Schlangen