Partnerschule des Fußballs

 

 

2016 zeichnete der Deutsche Fußball-Bund e.V. (DFB) und der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e.V. (FLVW) – die Gesamtschule Bad Lippspringe-Schlangen zur Partnerschule des Fußballs in NRW aus.

 

DFB-Partnerschule zu sein bedeutet, dass sich die Gesamtschule Bad Lippspringe-Schlangen dazu verpflichtet, leistungsorientiertes Fördertraining im Fußball für Mädchen und Jungen anzubieten. So wird neben dem Vereinstraining ein zusätzliches Training für die talentiertesten Kinder mit wöchentlich mindestens einer Schulstunde Fußball in den Jahrgangsstufen 5,6,7 und 8 angeboten.
In Kleingruppen mit maximal 15 Kindern werden Talente
durch besonders qualifizierte Sportlehrer und Vereinstrainer gefordert und gefördert.

 

Unsere Schule erweitert dadurch ihren sportlichen Schwerpunkt und fügt neben der Förderung des Breitensports einen Baustein zur Förderung des Leistungssports hinzu. Durch die enge Zusammenarbeit mit den heimischen Fußballvereinen (BVL, Fortuna Schlangen, SF Oesterholz/Kohlstädt) ist es möglich ein solches Projekt zu realisieren. Die Verleihung des Siegels fand im Beisein der Bürgermeister, der Vereinsvertreter, der Vertreter des Kreissportbundes, der Vertreter des DFB und FLVW statt.

 

 

Das Bild zeigt:
 

Vorne sitzend:

Roswitha Hillebrand (Schulleiterin), Jens Bracker (FLVW)

 

Hinten stehend:

Thorsten Quest (Abteilungsleiter und Koordinator Schulsport)

Frau Blanke (Elternvertreterin)

Horst Wulfkuhle (Jugendobman FC Fortuna Schlangen)

Richard Birne (1. Vorsitzender BVL)

Herr Farke (stellv. Bürgermeister Bad Lippspringe)

Ulrich Knorr (Bürgermeister Schlangen)

Frederic Reimann (Jugendwart SF Oesterholz/Kohlstädt)

Dr, Johannes Danner (Talentförderung DFB)

Diethelm Krause (1. Vorsitzender Kreissportbund)

Fabian Wolf (DFB Stützpunkttrainer Kreis Paderborn)

Jochen Raschke (1. Vorsitzender TV Jahn Bad Lippspringe)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesamtschule Bad Lippspringe - Schlangen