Schwerpunkt Naturerbe / Naturwissenschaft

 

Schule der Zukunft

 

 

In Kooperation mit der UBI (Umwelt-Bildungs-Initiative) widmet sich unsere Schule dem Naturerbe.

Hierbei geht es um Umweltschutz, Nachhaltigkeit und um die Erhaltung der Vielfalt für zukünftige Generationen.

 

 

Naturwissenschaft ist der Maßstab für die Fortschritte der Menschheit!

 

 

Unsere Gesellschaft wird durch die Naturwissenschaften geprägt. Man begegnet naturwissenschaftlichen Phänomenen und Fragestellungen überall und auch da, wo man es gar nicht erwartet. Wärmeleitung und chemische Reaktionen ermöglichen beispielsweise erst das Kochen und Backen.

 

Immer mehr Berufe und innovative Technologien wie die Bionik orientieren sich an der Natur.

Aus der Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler sind die Naturwissenschaften Biologie, Chemie und Physik gar nicht mehr wegzudenken. Diese, oft gar nicht bekannten, Berührungspunkte wollen wir in unserer Schule erkennen, bearbeiten und verstehen.

 

Aus diesem Grund sind die Naturwissenschaften ein Schwerpunkt im Profil unserer Schule!

Nawi - Unterricht

 

Vom Einstieg in die Naturwissenschaft bis zur Vertiefung in den Teildisziplinen

 

Jahrgänge 5-6

  • 2 Std. NW in der Woche als Unterrichtsfach
  • Wahlmöglichkeit: Ab Klasse 6 NW als Wahlpflichtfach (4. Hauptfach bis zur Klasse 10) und somit 2 zusätzliche Stunden NW in der Woche

 

Jahrgänge 7-10

  • Unterricht in den Fächern Biologie, Physik und Chemie
  • Wahlmöglichkeit: Naturwissenschaftliche Projekte im Ergänzungsunterricht ab Klasse 8
  • Leistungsdifferenzierung (E und G Kurse) im Fach Physik in den Jahrgängen 9 und 10

 

Jahrgänge 11-13

  • Wahlmöglichkeit: Naturwissenschaft als Schwerpunkt in der gymnasialen Oberstufe

Außerunterrichtliche Nawi

 

Wir bieten naturwissenschaftliche Entdeckungsräume und Betätigungsfelder!

 

 

Die Schülerinnen und Schüler haben nicht nur im Unterricht die Möglichkeit sich mit der belebten und unbelebten Natur zu beschäftigen, auch außerunterrichtlich bietet unsere Schule viele Möglichkeiten an, die Begeisterung für die Naturwissenschaften zu wecken.

 

Bienen AG:

Ein Jahr lang waren 10 Jungimker unter der Leitung von Imker Andreas Meyer im eigens angelegten Bienengarten der Gesamtschule Bad Lippspringe-Schlangen tätig, bis sie den ersten Honig herstellen konnten. Mit liebevoll gestalteten Etiketten versehen, ging der Honig erstmals in den Verkauf.

Der Erlös kommt dem Projekt„Bienen retten – Menschen retten“ zugute.

 

 

Hühner AG:

Das Huhn als Nutztier halten, pflegen und versorgen ist die Aufgabe der Schülerinnen und Schüler der Hühner AG in den Jahrgängen 5 und 6. Die eigenen Bio-Eier werden direkt im Hauswirtschaftsunterricht unserer Schule verwertet.

 

Wandertage und Klassenfahrten:

Die Natur wird auch durch Wandertage (z.B. Phänomenta, Heinz-Nixdorf-Museum) und Klassenfahrten (z.B. Panabora) erlebbar gemacht werden.

Wettbewerbe

 

Sich sportlich messen in den Naturwissen- schaften - Wir sind dabei und erfolgreich!

 

 

Bobbycars-Solar-Cup

Auch 2018 nahm ein Team der Gesamtschule an der Endausscheidung des Wettbewerbs mit solarbe- triebenen Fahrzeugen auf Basis der weltbekannten Bobby Cars teil. Über ein halbes Jahr lang schraubte und werkelte das Team, tatkräftig unterstützt von den Herren Guarino und Kenning, beide Mitarbeiter des Hauptsponsors RTB aus Bad Lippspringe.

Das Team erreichte einen hervorragenden 5. Platz.

 

Weitere Erfolge feierten die Schülerinnen und Schüler unserer Schule in Wettbewerben wie zum Beispiel: Echt Kuh`l und Jugend forscht.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesamtschule Bad Lippspringe - Schlangen