Internationale Klasse

Internationale Klasse – Sprachförderklasse – Willkommensklasse

 

 

Seit April 2016 gibt es auch in Bad Lippspringe, zunächst eine, mittlerweile zwei „Internationale Klassen“. Was heißt das genau?

 

Kinder, die geflüchtet sind und in Bad Lippspringe wohnen, können in die Internationalen Klasse aufgenommen werden. Aber auch Kinder aus dem europäischen Ausland, deren Eltern hier eine Arbeit gefunden haben, sind willkommen.

Wir haben derzeit über 20 Kinder, die zwischen 11 und 17 Jahre alt sind.  Ihre ursprüngliche Heimat ist Afghanistan, Syrien, Irak, Armenien, Bulgarien, Rumänien, Serbien, England und Italien.  

 Ziel ist es, die Kinder (möglichst bald) in eine Regelklasse, die ihrem Alter entspricht, entweder in die Realschule (Klasse 9 und 10) oder in die Gesamtschule (Klasse 5 bis 8) zu integrieren. Das hängt davon ab, wie gut die Kinder und Jugendlichen Deutsch sprechen und dem Unterricht folgen können. Zunächst nehmen sie nur in einigen Fächern teil und stocken dann immer mehr auf.

 

 

Die Lernerfahrungen der Kinder sind höchst unterschiedlich: einige Kinder konnten während der Flucht keine Schule - oder nur wenige Jahre - besuchen, andere haben schon Erfahrung im Sprachenlernen. Der Unterricht passt sich also den vorhandenen Sprachniveaus an. Wenn irgend möglich, sollen die Kinder auch an Veranstaltungen, z.B. Ausflügen und Klassenfahrten, Festen und Feiern, teilhaben. In den Klassen kümmern sich Paten um die Neuankömmlinge, damit sie sich schneller zurechtfinden können.

 

Zwei Schüler haben im Februar und März ein dreiwöchiges Praktikum absolviert und konnten auf diese Weise Einblicke in Berufsfelder nehmen.

 

Einmal in der Woche (freitags) nehmen die Kinder und Jugendlichen an einem Projekt der Universität Paderborn teil (IGEL – Interkulturalität Gemeinsam Erleben und Lernen). Dort geht es hauptsächlich um das spielerische Erlernen der deutschen Sprache. Das Angebot wird längerfristig fortgeführt.

 

Wir freuen uns auch sehr über materielle und persönliche Unterstützung für die Flüchtlingskinder!

 

So haben die Eltern der ehemaligen Klassen 10 der Realschule einen Betrag, der aus der Abschlussveranstaltung des Jahrganges 2016 übrig war, zur Verfügung gestellt, davon konnten Übungsbücher für jedes Kind und Schreibmaterialien angeschafft werden.

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesamtschule Bad Lippspringe - Schlangen